WestLB:Urteil gegen Deutsche Bank zieht weite Kreise

Neben der Deutschen Bank hat offenbar auch die staatseigene WestLB im großen Stil Zinswetten an NRW-Kommunen verkauft.

Der Rechtsanwalt Jochen Weck, der am Dienstag in Karlsruhe das Urteil gegen die Deutsche Bank erstritten hat, sagte gegenüber einem online Portal “Die WestLB hat allein im Jahr 2005 mit nordrhein-westfälischen Gemeinden Swap-Verträge im Wert von 4,1 Milliarden Euro abgeschlossen.” Wahnsinn wenn das gezahlt werden muss, und mit dem Urteil im Rücken haben die dort gute Chancen eine Klage zu gewinnen.