US Schuldenstreit

Hoffnung im US-Schuldendrama: Kurz vor Ablauf der Frist zeichnet sich erstmals ein Durchbruch ab.

Medienberichten zufolge wurde am Sonntag eine vorläufige Einigung über eine “Rahmenvereinbarung” zur Abwendung einer drohenden Staatspleite erzielt. Die Verhandlungen über Einzelheiten liefen am Sonntagabend MESZ aber noch. Das Weiße Haus warnte, dass es noch keinen “Deal” gebe. Auch der Spitzendemokrat im Senat, Harry Reid, sagte, es seien noch wichtige Fragen zu klären. Aber: “Wir sind einer Vereinbarung sehr nahe”, teilte der republikanische Fraktionschef im Senat, Mitch McConnell , mit.