TELDAFAX wie lange gibt es das Unternehmen noch?

Erneut berichtet das Handelsblatt über das Unternehmen TELDAFAX.Liest amnd en Bericht, dann fragt man sich “wie lange kann das noch weitergehen?”.

Eine Hiobsbotschaft folgt der nächsten.Der Gründer sitzt im Gefängnis, die Staatsanwaltschaft ermittelt, Netzbetreiber schalten wegen ausbleibender Zahlungen ab. Kunden wenden sich an den Gerichtsvollzieher.Der Strom- und Gasanbieter Teldafax hält auch unter seiner neuen Führung an fragwürdigen Geschäftspraktiken fest. Obwohl das Unternehmen nach eigenen Angaben vom neuen Eigentümer eine Geldspritze von 50 Millionen Euro erhalten hat, zahlt es weiterhin seine Rechnungen an die Netzbetreiber nicht. Die besitzen die Netze, über die Teldafax Strom und Gas leitet. Wegen der offenen Rechnungen nehmen praktisch täglich Netzbetreiber Teldafax vom Netz. Verbraucherportale wie Verivox zeigen die Tarife von Teldafax bei ihren Preisvergleichen nicht mehr automatisch an. Nun treibt Teldafax die Konfrontation mit der Branche auf die Spitze: Teldafax fordert Abschlagszahlungen von Kunden, die das Unternehmen gar nicht mehr beliefern kann.

Lesen Sie mehr bei http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/teldafax-stellt-phantomrechnungen/4101180.html