Stromriesen

Die deutschen Kernkraftwerksbetreiber gehen gegen die Pläne der Bundesregierung für den Atomausstieg auf die Barrikaden.

RWE-Chef Jürgen Großmann forderte in einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) deutlich längere Laufzeiten für das Kernkraftwerk Gundremmingen B. Nach seinen Vorstellungen soll der bayerische Reaktor nicht schon 2017, sondern erst Ende 2021 vom Netz gehen. Vattenfall-Chef Øystein Løseth verlangte unterdessen eine “faire Entschädigung” seines Konzerns.