Solarflugzeug: Flug abgebrochen

Das Schweizer Solarflugzeug „Solar Impulse“ ist wegen technischer Probleme auf dem Weg nach Paris gescheitert.

Der Pilot musste gestern bei starkem Gegenwind auf halber Strecke umkehren und zum Startflughafen Brüssel-Zaventem zurückkehren, berichteten die Veranstalter. Er sei dort sicher nach einem gut fünfstündigen Flug gelandet. “Wir haben gesehen, dass wir nicht ausreichend Energie hatten, um sicher nach Le Bourget (bei Paris) zu gelangen. Es gab keinen geeigneten Flughafen auf der Hälfte der Strecke, und so war die Rückkehr die sicherste Lösung.“

Die nur von Sonnenenergie getriebene „Solar Impulse“ war bei wechselhaftem Wetter von Zaventem zu ihrem zweiten internationalen Flug gestartet. In Le Bourget wird bald internationale Luftfahrtschau ihre Pforten öffnen. Jetzt sollen zunächst die Batterien wieder aufgeladen werden – das Flugzeug könne frühestens am Dienstag wieder nach Frankreich aufbrechen.