News of the world: Ende einer Zeitungsgeschichte

Nach den jüngsten Enthüllungen im seit 2006 schwelenden Abhörskandal um die britische “News of the World” unternimmt Eigentümer Rupert Murdoch jetzt einen radikalen Schritt.

Die Wochenzeitung wird eingestampft. Wie berichtet, haben Reporter des Blattes jahrelang Handy-Mobilboxen gehackt, um an Storys heranzukommen. Lange Zeit wurde angenommen, dass dies nur bei Promis und Politikern gemacht wurde. In den letzten Tagen wurde jedoch publik, dass auch Verbrechensopfer und die Witwen getöteter Soldaten ein Ziel waren. Gute Entscheidung.