Neuverhandlungen

Der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Dieter Hundt, hat sich für eine Neuregelung des Euro-Vertrages ausgesprochen.

Die Euro-Staaten müssten sich auf nationale Schuldenbremsen mit Verfassungsrang und einen schärferen Stabilitätspakt verpflichten, schrieb Hundt, in einem vorab veröffentlichten Gastbeitrag für die „Frankfurter Allgemeine Zeitung”.