Kundenfänger

Mit dem neuen Getränk “Frozen Strawberry Lemonade” hat McDonalds seinen Umsatz im zweiten Quartal ordentlich in die Höhe getrieben.

Mit einer Steigerung von 16 Prozent konnte die Fastfood-Kette in der amerikanischen Heimat das Geschäft noch rentabler machen. Insgesamt kamen 6,9 Milliarden Dollar zusammen-nicht zuletzt dank der neuen Limonade. Der Gewinn betrug 1,4 Milliarden Euro, und auch die Aktie legte vorbörslich um drei Prozent zu. Durch die zusätzliche McCafé-Geschäftsidee wurde die Restaurantkette auch in Europa immer beliebter und macht Coffeeshops und Bäckereien Konkurrenz. Burger King muss sich nun was einfallen lassen, um da noch mithalten zu können.