Intel investiert in den USA in eine neue Chipfabrik

Die sogenannte “Fab 42” werde am bereits bestehenden Intel Standort in Chandler im US-Bundesstaat Arizona entstehen, kündigte KIntel Chef Paul Otellini am Freitag während eines Besuchs von Präsident Barack Obama in einem anderen Intel-Werk an.

Mitte des Jahres sollen die Bauarbeiten beginnen und 2013 beendet sein. Tausende Menschen würden bei der Fertigstellung und später im Betrieb Arbeit finden, versprach Intel. Weltweit beschäftigt der Konzern momentan rund 83.000 Menschen. Intel hatte zuletzt weiter eingestellt.Gute Nachrichten kann obama gebrauchen. Arbeitslosikiet gehört neben der Gesudnheitsreform zu seine drängendsten Problemen.