Griechenland privatisiert

Der griechische Finanzminister Evangelos Venizelos gab am Dienstag bekannt, dass die griechische Regierung plant, zum Verkauf bestimmte Anteile an öffentlichen Unternehmen sowie andere Aktiva in einen dazu bestimmten Fonds zu übertragen.

Der Fonds solle dann “sofort” über den Verkauf staatlicher Anteile an der Gasgesellschaft Depa, der Ölfirma Helpe und eines ersten Teils von Staatsimmobilien Verhandlungen aufnehmen. Die ägäischen Privatisierungsbestrebungen wurden in der Euro-Zone sehr positiv aufgenommen.

Quelle: APA