GDL-Gewerkschaft der Leidenden unter dem Streik

Die sollte amn ganz schnell gründen, denn die GDL hat sich offensichtlich für einen längeren Streik entschieden.Der “gelackmeierte” ist wieder der Bahnkunde.

Die Mitglieder der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) entschieden sich in einer Urabstimmung für eine Ausweitung des Arbeitskampfs, wie die GDL am Montag in Frankfurt am Main mitteilte. Die Gewerkschaft fordert in der seit Sommer 2010 andauernden Tarifrunde einheitliche Löhne und Gehälter für alle 26.000 Lokführer in Deutschland. Der Fahrgastverband Pro Bahn kritisiert, dass der Streik vor allem die Kunden schwer treffe.