Galileo: Galilaktische Kosten

Das europäische Navigationssystem Galileo wächst den beteiligten Nationen über den Kopf.
Noch sind die geplanten 30 Satelliten nicht gebaut, geschweige denn im Orbit, da laufen die Kosten aus dem Ruder: Von 1,9 Milliarden Mehrkosten ist die Rede.3,4 Milliarden Euro waren einmal für Europas größtes technologisches Infrastrukturprojekt veranschlagt, mehr als die Hälfte sollen nun nochmal oben drauf. In Brüssel hat EU-Industriekommissar Antonio Tajani neue Zahlen auf den Tisch gelegt: “Zur Fertigstellung der Galileo-Infrastruktur dürften 1,9 Milliarden Euro erforderlich sein”, heißt es im Prüfbericht der EU-Kommission. Macht insgesamt also 5,3 Milliarden.