Französisches Haushaltsdefizit

Zeitungsberichten zufolge werden in Frankreich weitere Optionen für Milliarden-Einsparungen diskutiert. Sarkozy will das französische Haushaltsdefizit noch im kommenden Jahr deutlich verringern; ein Betrag zwischen sechs und 12 Milliarden Euro soll eingespart werden, berichtete “Le Journal du Dimanche” am Sonntag. Angesichts der kommenden Präsidentschaftswahlen sollen Steuererhöhungen jedoch vermieden werden, um die französiche Wählerschaft nicht zu verärgern. Ein schwieriger Spagat für Sarkozy, angesichts der gespannten Lage der Weltwirtschaft.