Energieberater der Verbraucherzentrale

Traditionell finden im Februar und März die mitteldeutschen Bau-, Haus- und Immobilienmessen statt, die immer wieder ein Anziehungspunkt sind für Eigenheimbesitzer, Bauherren und solche, die es werden wollen. “Eine gute Gelegenheit, sich bei zahlreichen Foren und Ausstellern über die neueste Technik, aktuelle Produkte und Dienstleistungen rund um Hausbau und Energiesparen zu informieren”, sagt Juliane Dorn, Energieprojektkoordinatorin der Verbraucherzentrale Sachsen.

Mitunter sind die Besucher nach ihrem Messerundgang nicht nur bepackt mit Prospekten, Flyern und neuen Anregungen, sondern regelrecht berauscht von den möglichen Maßnahmen. Eine richtige Entscheidung zu fällen, ist schwer. Die Energieberater der Verbraucherzentrale Sachsen können helfen, aus dem Berg von Informationen die für die speziellen Vorhaben relevanten Informationen zu filtern.
Die anbieterunabhängige Energieberatung ist telefonisch zu erreichen unter 0900-1-3637443 (0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise für Mobilfunkteilnehmer). Unter dieser Nummer kann auch ein Termin für eine persönliche Beratung (5 € pro halbe Stunde) am nächstgelegenen Beratungsstandort vereinbart werden. Die Beratungsstandorte und weitere Informationen zur Energieberatung sind zu finden unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de oder zu erfragen unter o.g. Telefonnummer.Sollte ein persönliches Beratungsgespräch nicht ausreichen, um Fragen abschließend zu klären, besteht im Anschluss die Möglichkeit, den Energieberater nach Hause kommen zu lassen. Hier wird das Problem in Augenschein genommen und im Anschluss bekommt der Ratsuchende zeitnah einen schriftlichen Bericht mit Empfehlungen. Der Eigenbeitrag für die Vor-Ort-Beratung beträgt 45 €.

Quelle.VBZ Sachsen