Berlusconi vor Niederlage

Es hat den Anschein.Trotz eines Boykottaufrufs mehrerer Minister gaben bis gestern Abend rund 41 Prozent der Wahlberichtigten ihre Stimme ab.

Damit stiegen die Chancen der Opposition, bis am Nachmittag die für eine gültige Abstimmung erforderliche Mindestbeteiligung von über 50 Prozent zu erreichen. Allein dies wäre für Berlusconi und seine Mitte-Rechts-Regierung schon eine Schlappe.Sollten die Bürger aber auch noch mehrheitlich gegen den Wiedereinstieg in die Kernenergie und damit gegen die Politik von Berlusconi stimmen, könnte dies die brüchige Koalition ernsthaft gefährden. Im vergangenen Monat hatte das Mitte-Rechts-Bündnis bereits deutliche Verluste bei Regionalwahlen hinnehmen müssen.Vielleicht ging es vielen nicht um das Thema “Atomkraft” soindern vorallen um das Thema Berlusconi.