Amy Winehouse ist tot

Die britische Soulsängerin Amy Winehouse ist am Samstagnachmittag im Alter von 27 Jahren tot in ihrer Londoner Wohnung gefunden worden.

Die mehrfach ausgezeichnete Sängerin, die bereits in der Vergangenheit durch Alkohol- und Drogenexzesse immer wieder für Skandale und Schlagzeilen sorgte, gab nur wenige Tage vor ihrem Tod noch ein Konzert mit ihrer 15-jährigen Cousine Dionne Bromfield in der berühmten Londoner Konzertlocation “Roundhouse”. Zu diesem Zeitpunkt wirkte sie bereits ausgemergelt und stand völlig neben sich. Kurz vor ihrem tragischen Tod soll die Sängerin sich harte Drogen bei einem Dealer besorgt haben, einige Stunden später berichteten Nachbarn von Schreien in ihrem Haus. Die Sanitäter, die kurz darauf eintrafen, konnten nichts mehr für die junge Frau tun. Die genaue Todesursache ist noch völlig ungeklärt und wird wohl erst nach der Obduktion eindeutig feststehen.