Aktionäre stimmen Daimlers Übernahme von Tognum zu

Die Verantwortlichen des Friedrichshafener Unternehmens fügten sich heute nach langem Kampf dem Übernahmeangebot von Daimler und Rolls-Royce.

Bei dem “Deal” werden die Spitzenmanager eigene Aktien einfügen und dafür Millionen verdienen, Aufsichtsräte und Vorstände können von den Anteilen fünf Prozent einstreichen. Vorstandschef Volker Heuer gibt sich für die Zukunft zuversichtlich und verspricht mit der Schaffung eines “weltweiten Technologieführers für Antriebssysteme und dezentrale Energieerzeugungssysteme” eine hervorragende Marktstellung.